top of page
Suche
  • Kaffeehus

Immer mal was neues #pourover

Aktualisiert: 10. Jan.

Moin. Wie viele von euch sicher mitbekommen haben, haben wir mal wieder umgebaut (ist quasi eins unserer Hobbies). Keine Sorge, muss nicht allen gefallen, dafür gibt es ja Geschmäcker. Uns gefällts und das HUS hat ja zwei Seiten, daher setzt euch gerne einfach da hin, wo es euch besser gefällt.

Was uns bei dem Umbau wichtig war, ist vor allem das wir unsere neue Siebträgermaschine, eine 3-Gruppige Sanremo Café Racer auf der vorderen Theke und eine Pour Over-Maschine von Marco (SP9) für Filterkaffees auf dem hinteren Theken-Teil Platz finden. Die schicke EK43 von Mahlkönig natürlich auch, das neuste Familienmitglied in unserer Grinder-Family.


Dadurch können wir euch endlich "handgebrühten" Filterkaffee anbieten. Die Marco SP9 imitiert dabei den Brühvorgang von Hand. In genau einstellbarer Zeit kann eine exakte Menge perfekt temperiertem Wasser somit ein jederzeit replizierbares Kaffee-Erlebnis für euch erzeugen. Der Kaffee erinnert dann an Tee, Steinobst, florale Aromen, Zitrusfrüchte, Schokolade, Nuss, etc. und natürlich Kaffee. Je nach Herkunftsland, Varietät, Aufbereitungsmethode, Röstung und unseren Parametern wird Kaffee dadurch eine neue Geschmackswelt eröffnet. Beziehungsweise eher euch, durch den Kaffee. Ganz anders als aus der Siebträger und wie mit der Einrichtung, gefällt nicht allen, aber nur wer es probiert kann sich ein Urteil erlauben.

Bis bald im HUS.




66 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

We are back

Fettes Merci

bottom of page